S. Handel AG | Produktion & Werksverkauf

Im Juli 2020 haben wir die ehemaligen Produktions- und Werksverkaufsräume der S. Handel AG in Solingen besucht. Die S. Handel AG ist ein europäisches Handelshaus mit dem Kerngeschäft im Handel mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs. Einige bekannte deutsche Marken gehören zum Portfolio der S. Handel AG.

Der Hauptstandort in Solingen, an welchem die Firma auch gegründet wurde, wurde zunächst zum erweitern der Produktions- und Lagerkapazitäten verlagert. Der Werksverkauf fand jedoch weiterhin in Solingen statt und man bemühte sich trotz juristischer Schwierigkeiten mit der Stadt und konkurrienden Handelsgeschäften den Standort zu behalten. „Es schmerzt mich sehr […] diesen für uns historischen Standort ganz aufgeben zu müssen. […] Seit [der Gründung] fühlte sich die S. Handel AG fest mit Solingen verbunden“, kommentierte der Vorstandsvorsitzende die vollständige Schließung des Standorts in einer Pressemeldung.

Der wohl kurioseste Fund des Besuchs war jedoch bei Weitem nicht eine alte Pferdekutsche, welche auf dem Gelände stand, sondern eine Szenerie, welche vermuten lässt, dass jemand in einer Werkshalle Domino mit Heizkörpern gespielt hatte.

Zeitweise befand sich noch ein Fotostudio sowie eine Medienagentur in den Liegenschaften. Inzwischen ist das Gelände jedoch vollständig verlassen und verwildert. Bis auf einige Obdachlose, die offensichtlich dort hausen, sind lediglich vereinzelt Urbexer und Vandalen anzutreffen. Bereits mehrfach kam es in den Gebäuden zur Brandstiftung und Polizeieinsätzen.

Die vollständige Bildergalerie vom Besuch im Juli 2020: